Sagen wir LUST, streicht die Zungenspitze kurz an unseren Gaumen, bevor wir ein tiefes U mit folgendem S aussprechen. Dieses erinnert an das Zirpen der Grillen in warmen Sommernächten. Das T setzt den Punkt.

Das Wort FRUST hingegen lässt uns den Unterkiefer zurückziehen und die oberen Schneidezähne leicht in die zusammengezogene Unterlippe beissen. Durch Ausatmen entsteht ein zischendes F. Darauf entlädt sich (im Ton zwischen Knurren und Keuchen) das R, den Endlaut UST nach sich ziehend.

artfever             Karin Beck + Malerei + Postfach 1328 + D-78437 Trossingen + info@artfever.de

[KARIN BECK] [IMPRESSUM] [ARCHIV 2008] [ARCHIV 2007] [ARCHIV 2006]